Heurigenfest

Löschbereich

Der Löschbereich (Zuständigkeitsbereich) der Freiwilligen Feuerwehr Weißkirchen ist ein sehr großer. Er erstreckt sich über die sechs Katastralgemeinden Weißkirchen, Kothgraben, Mühldorf, Reisstraße, Schoberegg und Schwarzenbach der im Jahre 2015 gebildeten neuen Marktgemeinde Weißkirchen in Steiermark.

Die Gesamtfläche beträgt rund 12.103 Hektar, die Einwohnerzahl kommt auf 2.838 (Stand 1.1.2018).

Der größte Teil des Löschbereiches ist gebirgig und bewaldet. Eine genaue Abgrenzung des Löschbereiches gab es nicht immer. Zur Zeit der Gründung gehörte einfach die ganze Umgebung dazu, als 1930 in Baierdorf ein eigener Löschzug installiert worden ist, fielen Baierdorf, Maria Buch und Wöllmerdorf weg.
Anfang der siebziger Jahre wurde das gesamte Gemeindegebiet von Maria Buch-Feistritz der Feuerwehr Baierdorf zugeordnet. Heute sind dies die Katastralgemeinden Allersdorf, Feistritz, Fisching und Maria Buch.

Das Feuerwehrwesen wurde im Zuge der steirischen Gemeindestrukturreform nicht angetastet, was aber nicht ausschließt, dass künftige Änderungen, welche sinnvoll erscheinen, einvernehmlich vorgenommen werden.

 

 

Kategorie Daten

Einwohner-Daten

Einwohner im Löschbereich

2.626

Fremdenbetten im Löschbereich

180

 

Gebäude-Daten

Anzahl der Industriebetriebe

4

Anzahl der Landwirtschaften

89

Anzahl der Gewerbebetriebe

79

Anzahl Gebäude gesamt

961

Anzahl Wohnungen gesamt

1.307

 

Straßen-KM

Bundesstraßen

17,5 km

Landesstraßen

9,0 km

Gemeindestraßen

69,0 km

 

 

NOTRUF 122 - 24 Std.
Kontakt Feuerwehr Weißkirchen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Hochwasserinfo Weißkirchen
Zivilschutzinfo