FF Weißkirchen Topinfo

Zwei Einsätze in Kathal

Auf der B78, der Obdacher-Bundesstraße, fuhr ein LKW-Sattelzug von Obdach kommend Richtung Weißkirchen, als der Sattelanhänger im Bereich der Ebner-Kurve (etwas südlich der Kathaler Schule) aus 'ungeklärter' Ursache ausscherte und drei Richtung Obdach fahrende PKW´s touchierte. Die Autos wurden beschädigt und trotz der Schwere des Unfalles waren nur zwei leicht verletzte Personen zu verzeichnen. Das Rote Kreuz transportierte die Verletzten ins LKH Judenburg.

Die FF Weißkirchen war mit drei Fahrzeugen und 18 Mitgliedern unter der Einsatzleitung von OBI Thomas Rechberger ausgerückt, regelte den Verkehr und machte die Unfallstelle wieder frei.

Tags darauf, um ca. 6.00 Uhr, ertönte abermals die Sirene. Einsatzgrund war ein Brand auf einem Hochspannungsmast der Verbund in der Nähe des Gehöftes vlg. Heitzer in Kathal.
Unter dem Kommando von HBI Jakob Führer wurde die Lage erkundet und nach dem OK des Energieversorgers, dass keine weiteren Gefahren mehr drohen, wieder ins Rüsthaus eingerückt. Vorsichtshalber wurde auch die FF Obdach mitalarmiert. Auch in diesem Einsatzfalle ein glimpflicher Ausgang.

 

HBM d.V. Gerhard Freigaßner

zurück zur Übersicht


NOTRUF 122 - 24 Std.
Kontakt Feuerwehr Weißkirchen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Hochwasserinfo Weißkirchen
Zivilschutzinfo