FF Weißkirchen Topinfo

Gasalarm

In den Abendstunden des 2. August 2018 alarmierte in einem Siedlungsgebiet im Markt Weißkirchen ein Nachbar die Polizei, da er andauernde Pfeifgeräusche vernahm.

Die Polizei fand sofort ein Flüssiggaslager bei einem privaten Wohnhaus als Ursache heraus.

Daraufhin wurde wegen Brand- bzw. Explosionsgefahr die Feuerwehr alarmiert.

Das Gelände um die Tankanlage wurde abgesperrt und über die Nacht bis zum Eintreffen des Energieversorgers wurde eine Brandwache eingerichtet.

 

HBM d.V. Gerhard Freigaßner

zurück zur Übersicht


NOTRUF 122 - 24 Std.
Kontakt Feuerwehr Weißkirchen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Hochwasserinfo Weißkirchen
Zivilschutzinfo