FF Weißkirchen Topinfo

Kleinfeistritz: Bewohntes Dachgeschoß brannte

Am Sonntag um ca. 4 Uhr 30 wurden die Feuerwehren Weißkirchen, Baierdorf und Zeltweg-Stadt alarmiert – im Stüblergraben, Ortsteil Kleinfeistritz in der Marktgemeinde Weißkirchen ist ein Brand bei einem Dachstuhl eines Nebengebäudes ausgebrochen. 


Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Dachgeschoß bereits im Vollbrand. Gemeinsam begannen die Feuerwehren unter der Einsatzleitung des Weißkirchner Kommandanten HBI Jakob Führer mit den Löscharbeiten, der vorbeifließende Stüblerbach sorgte für eine ausreichende Wasserversorgung. Durch das Öffnen des Daches konnte das Feuer rasch und effizient unter Kontrolle gebracht werden, auch ein Übergreifen der Flammen auf das unmittelbar angrenzende Hauptgebäude verhinderten die mit 10 Fahrzeugen ausgerückten 46 Feuerwehrmitarbeiter. Es gelang auch, rechtzeitig das Auto des Besitzers aus der darunterliegenden Garage heraus zu ziehen.


Personen kamen nicht zu Schaden, der Besitzer und ein Bekannter hatten das Feuer rechtzeitig bemerkt. Beträchtlich fällt aber der Sachschaden aus, handelt es sich doch um ein bewohnbares ausgebautes Dachgeschoß.
Als Brandursache stellte die Polizei ein technisches Gebrechen fest.

HBM d.V. Gerhard Freigaßner

zurück zur Übersicht


NOTRUF 122 - 24 Std.
Kontakt Feuerwehr Weißkirchen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Hochwasserinfo Weißkirchen
Zivilschutzinfo