FF Weißkirchen Topinfo

Warnung vor Trickbetrügern!

Aus der Bevölkerung unserer Gemeinde und auch des Bezirkes Murtal haben uns Hinweise erreicht, dass in der jetzigen Krisensituation auch unbekannte Personen in betrügerischer Absicht unterwegs sind. Es müssen angeblich die Rauchmelder überprüft werden, so der momentane Vorwand, um sich Zugang ins Haus oder in die Wohnung zu verschaffen. 

Dazu ist folgendes festzustellen:

  • Weder seitens der Feuerwehr noch der Gemeinde oder einer sonstigen Stelle gibt es einen Auftrag für Überprüfungen jedweder Art.
  • Sollten Überprüfungen vorgesehen sein, so werden diese auf jeden Fall vorankündigt werden.
  • Die Polizei ersucht Sie dringend, im Falle eines derartigen Besuches den Notruf 133 anzurufen.
  • Merken Sie sich bitte das KZF-Kennzeichen oder sonstige Besonderheiten solch verdächtiger Besucher und geben Sie dies der Polizei bekannt.
  • Verlangen Sie von diesen unbekannten Personen auf jeden Fall einen Ausweis, Dienstauftrag, usw.
  • Lassen Sie unbekannte Personen generell nicht eintreten und schicken Sie diese an der Eingangstür weg.

HBM d.V. Gerhard Freigaßner

zurück zur Übersicht


NOTRUF 122 - 24 Std.
Kontakt Feuerwehr Weißkirchen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Hochwasserinfo Weißkirchen
Zivilschutzinfo