FF Weißkirchen Topinfo

Hochwasser im Raum Maria Buch: Nachbarliche Hilfe

Am späten Nachmittag des Donnerstag, 13. August, streifte ein Gewitter mit Starkregen auch den Liechtensteinerberg, den Berg zwischen dem Murboden um Maria Buch auf der einen Seite und dem Feeberggraben jenseits dieses Berges.
Im Bereich der Wielandsiedlung befindet sich das Hochwasser-Schutzprojekt Wielandbach gerade in der Fertigstellung, erst vor ein paar Tagen wurde das Gelände rundherum mit Erdreich planiert und eingesät. Der Abfluss des in großen Mengen hier angefallenen Oberflächenwassers funktionierte zwar, doch rissen die Fluten gewaltig viel Erde mit. Die Folge war, dass die neuen Anlagen und das Auffangbecken ganz rasch voll und verschlammt waren. Das Wasser drang daraufhin in mehrere Keller ein.


Die Feuerwehr Baierdorf war unter der Einsatzleitung von HBI Andreas Rieser vor Ort, pumpte Keller aus und verlegte Sandsäcke zum Schutz vor weiteren Wassermassen. Die FF Weißkirchen unterstützte ihre Baierdorfer Kameraden mit dem Transport von Sandsäcken zum Einsatzort.


HBM d.V. Gerhard Freigaßner
 

zurück zur Übersicht


NOTRUF 122 - 24 Std.
Kontakt Feuerwehr Weißkirchen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Hochwasserinfo Weißkirchen
Zivilschutzinfo