FF Weißkirchen Topinfo

PKW-Wrack brannte

In den Morgenstunden des 16. Juli wurden die Feuerwehren Baierdorf und Weißkirchen zu einer Müllverarbeitungsanlage alarmiert.

Ein PKW-Wrack, bei dem gerade Rohstoff-Trennungsarbeiten vorgenommen worden sind, geriet in Brand. Die Arbeiter versuchten erfolglos das Löschen und riefen daraufhin die Feuerwehr zu Hilfe. Beide Wehren sind mit insgesamt 22 Mann und vier Fahrzeugen rasch am Einsatzort eingetroffen und konnten in kürzester Zeit mittels Schaum den Brand löschen.

Das Wrack wurde danach zur Sicherheit für 24 Stunden in einen geschlossenen Container gegeben. Größerer Schaden konnte durch das schnelle Eingreifen verhindert werden, denn am Firmengelände lagern große Mengen leicht entzündbaren Mülls.

HBM d.V. Gerhard Freigaßner

zurück zur Übersicht


NOTRUF 122 - 24 Std.
Kontakt Feuerwehr Weißkirchen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Hochwasserinfo Weißkirchen
Zivilschutzinfo