FF Weißkirchen Topinfo

Es brennt am Krottenhof!

Am Samstag, den 15. November, stand eine Einsatzübung, die sogenannte Herbstübung, bei der Freiwilligen Feuerwehr Weißkirchen am Programm.

Übungsannahme war ein Großbrand am Anwesen vlg. Krottenhof der Familie Penz in Mühldorf. Organisiert und mit vielen auch im Ernstfall vorkommenden Einsatztätigkeiten vorbereitet, wurde diese Übung von OBI Alexander Sterlinger. Die Einsatzleitung hatte BM Karl Irregger über.


In einem Stall war ein Brand ausgebrochen, Menschen und Tiere waren zu retten, was auch gelang. Funkenflug setzte noch ein weiteres Gebäude in Brand. Die ausreichende Löschwasser-Versorgung war das große Problem, das es auch zu beüben galt. Der Krottenhof ist weit weg von natürlichen Gewässern und so half ein Zug der FF Baierdorf , eine leistungsfähige Löschwasserleitung vom Penkenbach her aufzubauen. Schwerer Atemschutz war genauso gefragt wie die Seilwinde am neuen Rüstfahrzeug, um einen Traktor aus dem Gebäude herauszuziehen.

In der abschließenden Besprechung wurde das Übungsgeschehen genau analysiert, den Einsatzkräften wurde ein großes Lob ausgesprochen und mit einer von der Familie Penz zur Verfügung gestellten Jause fand diese gelungene Großübung ihr Ende.


BM d.V. Gerhard Freigaßner

zurück zur Übersicht


NOTRUF 122 - 24 Std.
Kontakt Feuerwehr Weißkirchen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Hochwasserinfo Weißkirchen
Zivilschutzinfo