FF Weißkirchen Topinfo

„Waldbrand“ – Annahme der Abschnittsübung

Auf Einladung der FF Weißkirchen fand am vergangenen Freitag im Stüblergraben nahe der Ortschaft Kleinfeistritz eine Übung des Abschnittes 1 statt. 

Annahme dieser Übung war ein Waldbrand in dieser Region. Nach der Erstalarmierung der zuständigen Feuerwehr Weißkirchen gemeinsam mit der Nachbarwehr Baierdorf wurde sogleich Abschnittsalarm ausgelöst. 
Die angerückten Wehren Obdach, Farrach, Zeltweg-Stadt und Stahl-Judenburg begannen sofort mit der Errichtung einer doppelten Zubringleitung vom Stüblerbach hinauf zum Brandherd, wobei die Länge rund einen Kilometer und der Höhenunterschied rund 200 Meter ausmachten. 

Zusätzlich wurde über die Landesleitzentrale der Stützpunkt Scheifling für den Hubschraubereinsatz angefordert. Als der 'Brand' bekämpft war, präsentierten die Scheiflinger Kameraden das Equipment für den Hubschraubereinsatz bei Waldbränden und erläuterten die Vorgangsweise zur Anforderung im Ernstfall. 

Nach der Übungsbesprechung durch ABI Reinhold Staubmann, HBI Andreas Rieser, Übungsleiter OBI Thomas Rechberger und GR Georg Hofbauer gab es ein stärkendes Gulasch und ein kurzes geselliges Beisammensein an diesem lauen Sommerabend mitten in einer prächtigen Waldkulisse.

 

OBM d.V. Gerhard Freigaßner

zurück zur Übersicht


NOTRUF 122 - 24 Std.
Kontakt Feuerwehr Weißkirchen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Hochwasserinfo Weißkirchen
Zivilschutzinfo