FF Weißkirchen Topinfo

"Feuerwehr-Matura" bestanden!

Zum 38. Mal stellten sich steirische Feuerwehrmitglieder der schwierigsten und aufwendigsten Prüfung des Feuerwehrswesens, dem Bewerb um das Feuerwehr-Leistungsabzeichen (FLA) in Gold.

Die so genannte "Feuerwehrmatura" fand am 12. April 2014 in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring statt.
Hohes fachliches Wissen, viel Know-How, und enorme Motivation sind die Voraussetzungen, um bei dieser selektiven Prüfung zu bestehen.

14 Kameraden des Feuerwehrbereiches Judenburg, was die größte Bereichsgruppe heuer bedeutete, nahmen diese Herausforderung an, und stellten sich der schweren Prüfung, wobei alle bestanden haben: BM Manfred Ambroschütz, HFM Markus Fischer und OBI Bernd Prettenhütter (alle Judenburg), LM Martin Grillitsch, BM Thomas Rechberger und LM Andreas Steinberger (alle Weißkirchen), OBI Franz Köck und HBI Andreas Rieser (beide Baierdorf), OBM Ewald Leitner und HLM Peter Peschel (beide Obdach) sowie LM Martin Bogensberger (Frauenburg), LM Richard Gruber (Pusterwald), LM Alfred Taucher (St. Peter/Jdbg.) und OLM Franz Ranninger (Zeltweg) können sich nun zu den stolzen Trägern dieses begehrten Feuerwehrleistungsabzeichens zählen.

Von 113 angemeldeten Teilnehmern aus der gesamten Steiermark sind schließlich 96 (davon 7 Damen) angetreten, wobei LM Andreas Steinberger aus Weißkirchen den hervorragenden fünften Platz für sich verbuchen konnte. Der Sieg ging übrigens an eine junge Dame, Jeanine Feichtinger aus dem Bereich Hartberg. 11 Bewerber haben ihr Ziel leider nicht erreicht.

Zu den ersten Gratulanten zählte der Judenburger Bereichskommandant OBR Harald Schaden, der bei der Siegerehrung anwesend war.


OBM d.V. Gerhard Freigaßner

 

zurück zur Übersicht


NOTRUF 122 - 24 Std.
Kontakt Feuerwehr Weißkirchen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Hochwasserinfo Weißkirchen
Zivilschutzinfo