FF Weißkirchen Topinfo

Wieder LKW-Unfall in Eppenstein

Das Ortsgebiet von Eppenstein war am Donnerstag-Morgen wieder Schauplatz eines doch schwereren LKW-Unfalls, welcher aber glücklicherweise nur Sachschaden verursachte.

Ein LKW-Zug aus Niederösterreich, der Dachpaneelen geladen hatte fuhr in Richtung Kärnten, als er am Ortsanfang von Eppenstein bei der dortigen 'Beruhigungsinsel' ins Wanken geriet. Der Anhänger schleuderte und kippte um, wobei sich die Deichsel in das Zugfahrt schob und dieses mit den Hinterrädern in der Luft stehen blieb.

Die Feuerwehr Weißkirchen unter der Einsatzleitung von ABI Reinhold Staubmann war rasch zur Stelle. Zur Bergung des Zuges wurden ein Kran angefordert, Aufgabe der sechs Feuerwehrkräfte waren hauptsächlich Absicherungsmaßnahmen und dann die Mithilfe bei der Bergung.

Die Bundesstraße B78 war an dieser Stelle fast bis in die Mittagszeit nur erschwert passierbar.

Wie schon eingangs erwähnt, kam und kommt es in Eppenstein sehr häufig zu Unfällen, auch mit Beteiligung von Lastkraftwagen. Die B78 ist eine sehr stark befahrene Straße, sie verbindet überregional die Murtalschnellstraße von Zeltweg weg mit der Südautobahn bei Bad St. Leonhard im Lavanttal.


OBM d.V. Gerhard Freigaßner

zurück zur Übersicht


NOTRUF 122 - 24 Std.
Kontakt Feuerwehr Weißkirchen
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Hochwasserinfo Weißkirchen
Zivilschutzinfo